Sie befinden sich hier:

Wer wir sind

Schalkenmehrener Maar mit dem Eifeldorf Schalkenmehren.

Schalkenmehrener Maar


1984 wurde die BUND-Kreisgruppe Daun gegründet. Damit war endlich der "weiße Fleck" auf der rheinland-pfälzischen BUND-Karte verschwunden. Sind die Belange des Natur- und Umweltschutzes bis dahin von der Kreisgruppe Bitburg-Prüm wahrgenommen worden, so konnten jetzt die Probleme von den naturinteressierten Gründungsmitgliedern im "eigenen Land" selbst in die Hand genommen und erfolgreich bewältigt werden. Binnen kurzer Zeit stieg die Zahl der Mitglieder auf über 100 an. Eine scheinbar kleine, aber erfolgreiche Gruppe.

In den vergangenen 29 Jahren wurde die Keisgruppe offiziell mehr als 700 mal an Verfahren (Planungen) beteiligt und um naturschutzfachliche Stellungnahme zu den verschiedensten Projekten gebeten.  Mehrere 2000 Kilometer wurden zurückgelegt und hunderte Stunden ehrenamtlicher Arbeit für den Natur- und Umweltschutz geleistet.

Im Jahr 2007 wagte die BUND-Kreisgruppe den Schritt in die Selbständigkeit und wurde vom Amtsgericht Wittlich als gemeinnützig anerkannt. Einem Trend folgend, sich mit der Region zu identifizieren und nicht nur den Namen eines kleinen Eifelstädtchens zu tragen änderte die BUND-Kreisgruppe Daun ihren Namen und nennt sich fortan

BUND-Kreisgruppe Vulkaneifel.

Wenn Sie sich für die Naturschutzarbeit interessieren und für den Erhalt unserer Natur und Landschaft ehrenamtlich einsetzen möchten, dann sollten Sie nicht zögern und mit uns zusammenarbeiten. Werden Sie Mitglied im BUND. Wie das geht, finden Sie unter dem Menüpunkt „Kontakt“. Sie sind jederzeit herzlich willkommen.



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: